Lehmbau-Praxis Planung und Ausführung
3. Auflage berücksichtigt DIN 18942 bis DIN 18948, Lehm-Trockenbau und Lehm-Dünnlagenbeschichtungen

10 Jahre Lehmbau-Praxis: Ein Rückblick

Im Frühsommer 2005 trafen sich CLAYTEC Technikleiter Ulrich Röhlen und Christof Ziegert in dessen damaligen, spartanisch eingerichteten kleinen Büroräumen in Berlin, der Keimzelle des heute weltweit arbeitenden Büros ZRS Architekten und Ingenieure. Sie diskutierten den lang gehegten Plan, gemeinsam ein Fachbuch zu verfassen.

Die Erfahrung im Lehmbau und das theoretische Wissen der beiden waren stückweise an diversen Stellen publiziert worden, u. a. im Informationswerk von CLAYTEC und Christof Ziegerts Doktorarbeit sowie diversen Veröffentlichungen, aber eben nie vollständig und geordnet in einem einzigen Medium. Schnell wurde klar, dass die Zusammenführung ein Fachbuch für Architekten, Ingenieure und leitende Bauhandwerker werden sollte, ein Buch für Praktiker eben. Die selbst gewählte Vorgabe der Autoren: Kein Satz zu viel, ausschließlich Informationen, die bei Planung und Ausführung wirklich nützlich sind.

Lehmbau-Praxis. 1. Auflage, 2010, Bauwerk Verlag
Lehmbau-Praxis. 1. Auflage, 2010, Bauwerk Verlag

Nach fünf Jahren Arbeit erschien im September 2010 die erste Auflage von Lehmbau-Praxis im kleinen aber versierten Bauwerk Verlag. Das Buch beschrieb den Rohstoff Lehm, Baustoffe und ihre wichtigsten Eigenschaften sowie verbreitete Bautechniken. Das größte Buchkapitel behandelte die Beschreibung und Sanierung der historischen Lehmbausubstanz. Dieser Beitrag zur Denkmalpflege war den Autoren ein besonderes Anliegen. Christof Ziegert hatte über die historischen Massivlehmtechniken Ostdeutschlands promoviert, Ulrich Röhlen steuerte seine langjährige Erfahrung in der Fachwerksanierung bei. Das baugewerbliche Kapitel am Ende des Buches bot u. a. einen umfassenden Überblick der bauaufsichtlichen Rechtslage sowie – erstmalig – ungefähre Einheitspreise zu den wichtigsten Lehmbauleistungen.

Lehmbau-Praxis. 2. Auflage, 2014, Beuth Verlag
Lehmbau-Praxis. 2. Auflage, 2014, Beuth Verlag

Die zweite Auflage erschien 2014 im Beuth DIN Verlag, der den Bauwerk Verlag unterdessen übernommen hatte. Neben dem großen Renommee des Verlags war auch die Nähe zum Deutschen Institut für Normung (DIN) günstig. Ziegert und Röhlen waren und sind die Obleute des „Arbeitsschuss Lehmbau“ am DIN. Das Buch umfasste nun nicht nur die für die Leserschaft relevanten Auszüge der 2013 erschienen ersten Normen-Generation, es trug sogar das bekannte DIN Logo auf dem Cover.

Lehmbau-Praxis. 3. Auflage, 2020, Beuth Verlag
Lehmbau-Praxis. 3. Auflage, 2020, Beuth Verlag

Was ist neu an der soeben erschienen, vollständig überarbeiteten und erweiterten dritten Auflage von Lehmbau Praxis? Farbige Lehmdünnlagenbeschichtungen und der Lehm-Trockenbau sind erstmalig umfassend beschrieben. Zu diesen Themen wie insgesamt sind die neuen Lehmbau DIN-Normen vom Dezember 2018 ebenso in den wichtigen Auszügen wiedergegeben wie die Technischen Merkblätter des Dachverband Lehm e.V., Weimar. Christof Ziegert steuerte vor allem zahlreiche neue Bilder und ein interessantes Kapitel über Lehm-Opferputze zur Sanierung von salzbelastetem Mauerwerk bei, das schon im Vorfeld der Veröffentlichung mit großem Interesse wahrgenommen wurde.